Peintre X

Peintre X

In einer Zeit, in der das Portrait als Genre durch eine Vielzahl der Ausdrucksmittel dank neuer Medien weitläufig ausgelotet wird, sind herausragende Positionen eher eine Seltenheit. Das eigentliche Thema des Ichs in der Darstellung des Gesichts hingegen bleibt trotz einer inflationären Auseinandersetzung weiterhin gefragt. Peintre X hat hier seinen eigenen, einprägsamen Ausdruck gefunden. Seine Interpretationen des Bildnisses sind verschleiernd und überspitzend zugleich. Die dargestellten Personen haben Masken oder Hüte auf, sind mal mit verschlüsselten Typografien versehen oder stehen einfach Kopf. Wer will, kann sich auf das sinnbehaftete Spiel des Künstlers mit Zitaten großer Kreativer wie dem Enfant terrible der Kunstszene Damien Hirst oder der Extreme auslotenden Performance-Künstlerin Marina Abramovic einlassen. Auch sozialkritische Töne sind im Werk des Künstlers zu finden, wenn er sich etwa auf Zeitungsausschnitte der Satire-Zeitschrift Charlie Hebdo oder die Terroranschläge in Paris bezieht. Doch letztendlich möchte der Künstler den Betrachter auf seine eigene Gedanken- und Gefühlswelt zurückwerfen, was auch sein Zurücktreten hinter die Kunst durch das gewählte Pseudonym beweist.

Saskia Rode M.A.

website: www.peintre-x.de
Instagram: @peintrex
facebook: peintre.x
Kontakt: art@peintre-x.de
works:

[sr_gallery type=”gallery” lightbox=”yes” columns=”1″ fullwidth=”no” crop=”yes”][sr_gitem id=”174″][sr_gitem id=”175″][sr_gitem id=”176″][sr_gitem id=”177″][/sr_gallery]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.